Freitag, 28. Januar 2011

Scheintot!

Und wenn ich den Kopf unter dem Arm habe - NIE WIEDER setze ich an einem Donnerstag Nachmittag einen Fuß in die Praxis meiner Hausärztin.
Ich habe mich ja schon dran gewöhnt, dass sie - bis auf einen Nachmittag - nur bis 12 Uhr da ist....ok, und ihr langjähriger Partner hat bei mir mal eine Mandelentzündung diagnostiziert - obwohl ich diese seit fast 20 Jahre nicht mehr habe (ich kann mich noch gut an die Unmengen von Eis erinnern!)..aber das ist alles noch zu vertreten!

Aber was ich gestern erlebt habe, übertrifft das alles.
Heute war nur der dritte Arzt da.
Der Kerl ist schon fast scheintot und bewegt sich NOCH langsamer als seine Patientinnen.
 Ich komme rein, er nimmt sich den zugefaxten Befund und überlegt, ob er mir das empfohlene Präparat wirklich verschreiben soll - schließlich wäre meine Unterfunktion (Schilddrüse) nur gering.
Kurz vorm Platzen Mit einer Engelsgeduld habe ich ihm dann erklärt, dass ich darauf bestehe, dieses Zeug zu nehmen und ich auch nicht gehen werde ohne dieses verfickte Rezept, damit ich herausfinden kann, ob meine "Beschwerden" dadurch besser werden.

Gut, danach verlangte er von mir, dass ich ihm die Symptome einer Überfunktion aufzähle (Hallo? Wer von  uns beiden hat Medizin studiert????), damit ich weiß, welche Nebenwirkungen mich erwarten können. (Gut, ich habe sie auch alle wieder vergessen, aber er hat artig vermerkt, dass er mich aufgeklärt hat!).

Bei meiner nächsten Frage hat er mich an einen Facharzt verwiesen. Vermutlich auch besser, denn er hat mir lediglich einige Diagnosen zur Auswahl vorgeschlagen (aber immerhin weiß ich jetzt, dass ich KEINE Kinderkrankheit habe! Toll, oder?).

Auf die Frage, was er noch für mich tun könnte, antwortete ich freundlich lächelnd: "Naja, können sie meine Müdigkeit, Abgeschlagenheit und das "Plattsein" irgendwie verschwinden lassen? Ich glaube ich brüte was aus. Ansonsten habe ich nix"

"Ja" guckt er mich strahlend an, "Dafür sind ja jetzt die Tabletten, die ich ihnen gerade aufgeschrieben habe. Die sollten sie unbedingt nehmen"...

Ähm. Ja. Genau. Die, die er mir nicht geben wollte. Ich brech zusammen. Echt.

Kommentare:

  1. Den Ärzten ist eine Unterfunktion immer lieber als eine Überfunktion, das habe ich auch schon festgestellt. Dass frau aber dadurch träge und müde wird und schon beim Ansehen von Nahrung zunimmt, ist ihnen egal. Die Lebensqualität sinkt bei einer Unterfunktion!

    AntwortenLöschen
  2. @Tilli: Ja, eben. Ich bin kein Fan von regelmäßigen Tabletten, aber ich würde gerne mal aufhören zu frieren und dauermüde und platt zu sein. Daher probiere ich das mal aus. Wirds davon nicht besser, fliegen die Tabletten in den Müll!

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ja großzügig. Ich hätte wohl schon nach dem "Mandel-Ding" keinen Fuß mehr in die Praxis gesetzt. ;)

    Drücke die Daumen, dass die Tabletten helfen. Einen Eisenmangel hat der Doc ausgeschlossen?

    AntwortenLöschen
  4. Mandeln können tatsächlich bis zu einem gewissen Grad nachwachsen, nur mal so am Rande bemerkt *Klugscheißmodus aus* ^^

    Allerdings bewundere ich Deine Geduld mal wieder. Ich wäre dem "Arzt" mit gestreckten Füßen ins Gesicht gehüpft!

    AntwortenLöschen
  5. @Chiefjudy: Die können nachwachsen?! Wieder was dazugelernt. Dieser Blogtag läuft eindeutig unter "medizinische Fortbildung". Kurz zuvor habe ich nämlich was über eine ansteckende Lungenentzündung erfahren. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ärzte!
    Meist kommt man kranker raus, als man hinein gegangen ist *g*

    AntwortenLöschen
  7. @Anna: Mein Eisenwert war wohl auffällig, aber er hat da nix drüber gesagt. Der Wert war aber eher zu hoch (?)...kenne mich da nicht so gut mit aus!

    @chiefjudy: Oh, wieder was dazu gelernt...aber ein blick in die leeren Ecken meines Halses sagt mir, dass dies bei mir nicht Fall ist!
    Und zu meiner Geduld: Ich weiß ja, wofür ich die Dinger nehmen will ;-)

    @Glücksritter: So sehr wie die im Wartezimmer alle gehustet haben würde mich das wirklich nicht wundern!!! :-)

    AntwortenLöschen
  8. Mandeln können nachwachsen Frau Chief? Wieder was dazugelernt

    AntwortenLöschen
  9. meine güte, gibt bestimmt viele arbeitslose ärzte, müssen die dann unbedingt einen greis auf die menschheit loslassen? ,-)

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin gar nicht mehr auf dem Laufenden!
    Was ist denn los, ich hoffe du bist nicht ernsthaft krank.
    Gute Besserung!!!

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.