Donnerstag, 6. Januar 2011

Danke! Postmann!

Bis halb vier habe ich gewartet. dann habe ich mich ins Auto gesetzt, bin losgefahren und hab das Postmann-Auto am Ende unserer Straße gesehen. Ich also rechts ran, raus, Postmann zugewunken und gefragt ob er ein Päckchen dabei hat. UUUUUUUNNNND...JAAAA, hatte er! :-)

Ich also wieder rein ins Auto, gedreht, zurückgefahren, Päckchen in die Wohnung gestellt und MANN glücklich gemacht!

Geht doch! :-)))

Kommentare:

  1. Das mit der Post hört ja echt nie auf. Die können bald mit der Deutschen Bahn einen Fusion eingehen, würde keiner merken. :-)
    Aber um den Mann glücklich zu machen nehmen wir Weibchen ja schon einiges auf uns. Sogar uns mit der Post rumzuschlagen. Wenn das kein Liebesbeweis ist...

    AntwortenLöschen
  2. Echt geil wenn man seiner Post schon nachfahren muss. Das schaffen die nicht einmal in Wien LOL

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.