Mittwoch, 18. Mai 2011

Unnützes Wissen

Ich hatte heute ein Finanzgespräch - um mich mal zu informieren, was so geht und so und habe folgendes festgestellt:

Das war kein Beratungs- sondern ein Verkaufsgespräch!

Mit dem errechneten Zeugs kann man nichts anfangen, weil entscheidende Zahlen fehlen!

Aber ganz umsonst war das Gespräch nicht:

Ich weiß jetzt, dass man sich auf jeden Fall selber schlau machen muss und dass ich mir demnächst die Zeit sparen kann! Hmpf!

Kommentare:

  1. Immerhin dazu war es also nutze. Pah. Gibt es nicht auch Leute, die das beim ersten gespräch vernünftig machen?

    AntwortenLöschen
  2. Das ist leider oft so...da wird auf Teufel komm raus verkauft. Und ist nicht wirklich seriös. Viel Erfolg für die Finanzplanung & liebe Grüße
    Juniwelt

    AntwortenLöschen
  3. Klar. Die wollen doch alle nur ihre Produkte verkaufen. Möglichst teuer.

    Viel Erfolg trotzdem :)

    AntwortenLöschen
  4. @Citara: Ich hoffe doch, dass es die auch gibt!

    @juniwelt: Ach, seriös war es schon...nur halt (für mich) nicht kompetent! Aber danke, wird schon :-)

    @chiefjudy: Ja, das führt nur bei mir leider dazu dass ich auf die großartige Idee komme, mich doch direkt mal bei der Konkurrenz zu informieren, ob es da nicht billiger ist - was dann auch dazu führen könnte, dass ich komplett die Bank wechsle :-)

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.