Samstag, 7. Mai 2011

Kurze Frage

Wie schafft man es etwas zu ignorieren an das man täglich erinnert wird?

Kommentare:

  1. Sprichst Du von Deinem Ehemann?
    Da hilft nur auswildern.
    ;-))

    AntwortenLöschen
  2. @JULiANE: Zum Glück nicht, nein...das wäre ja auch noch schöner...nach drei Wochen Ehe...nee, ist was anderes! Auswildern würde zwar begrenzt helfen, wäre aber nicht zielführend ^^

    AntwortenLöschen
  3. Das ist in der Tat saublöd. Man muß sich irgendwie dran gewöhnen... Ich weiß auch nichts anderes.

    AntwortenLöschen
  4. PS.: Ich schmeiße meinen Ehemann immer raus, wenn ich in Ruhe zocken will :P

    AntwortenLöschen
  5. @chiefjudy: Ja, genau...gewöhnen und dann vergessen....bisher musste ich meinen Gatten noch nicht vor die Tür setzen weil ich zocken wollte, aber das kommt bestimmt auch noch :-)))

    AntwortenLöschen
  6. Alkohol. Die Antwort ist Alkohol

    AntwortenLöschen
  7. @Bone: Ok, für heute Abend wär das eine Maßnahme...aber immer? ^^

    AntwortenLöschen
  8. Gib der Sache einen anderen Namen. Wenn es zum Beispiel dein Arbeitskollege Hans ist, der dir gegenübersitzt und den du blöd findest, gib ihm den Namen eines Stars, den du gut findest, sagen wir George Clooney. Immer wenn du ihn siehst, kannst du denken, wow, der George hat aber eine tolle Krawatte um heute. :)

    AntwortenLöschen
  9. @Paul: Generell eine geniale Idee..nur in diesem Fall leider echt nicht möglich :-)

    AntwortenLöschen
  10. Immer sprechen hier alle in Rätseln *seufz*
    Wenn es etwas auf der To Do Liste ist: streichen!

    AntwortenLöschen
  11. Keine Ahnung. Ich schaffe es nicht einmal etwas zu ignorieren, an das ich monatlich erinnert werde. Falls Sie eine Anwort finde, ich bin fuer alle Vorschlaege offen.
    Alkohol, ja Alkohol ist eine temporaere Antwort. Im Kuehlschrank wartet noch eine zweite Flasche.... Soll ich?

    AntwortenLöschen
  12. @Miss Fairytalez: Sorry, konkreter geht es nicht....von der Liste streichen wäre in einem Fall die wohl einzige Lösung :-)

    @anna: 2.Flasche? Klar! ^^
    Ich suche nach 'ner Lösung und sage Bescheid, versprochen!

    @vanilleblau: Uhhh, schlecht möglich....obwohl das Thema damit wirklich erledigt wär!

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.