Freitag, 13. Mai 2011

Rudellaufen

Als ich so durch die Gegend lief, Musik auf den Ohren, mit den Gedanken ganz woanders, sprang mich auf einmal so ein Männlein an...neongelbes Trikot und brüllte mich an: "Hast du schon meine Karte?"

Zuerst dachte ich, ich wäre im falschen Film, aber dann fiel mir ein, dass ich (leider) zur Lauftreffzeit unterwegs war!

"Warum läufst du alleine? Lauf doch mit uns allen zusammen, das ist viel besser!"

Stimmt. MANCHMAL laufe ich gerne in einer Gruppe - wenn man für einen Lauf trainiert, kann es von Vorteil sein....vor 2 Jahren war ich auch bei einem Lauftreff - mit dem Ergebnis, dass mein Knie nachher kaputt war, weil ich das Rundenlaufen nicht so ganz unbeschadet davon getragen habe...

Aber ganz ehrlich - wenn ich mit meiner Musik unterwegs bin und die Landschaft genieße, dann ist das letzte, was ich brauche, ein Rudellaufen...dann wär ich am liebsten alleine auf diesem Planeten!

Gut erzogen wie ich bin, habe ich die laminierte (!) Karte eingesteckt und irgendwas vor mich hin gemurmelt...mal sehen - vielleicht gehe ich ja mal irgendwann hin - und ansonsten weiß ich dank der Karte jetzt, wann ich auf keinen Fall laufen gehe :-)

Kommentare:

  1. Männlein?
    Neongelbes Trikot??
    Das war bestimmt Laufpapst Dr. Strunz!
    Und den hast Du abblitzen lassen?
    Ts...

    AntwortenLöschen
  2. Kann ich gut verstehen. Als ich noch gelaufen bin, dann auch nur allein. Ich finde es ist wichtig, sein eigenes Tempo zu haben und sich auf die Umgebung und sich selbst zu konzentrieren.... Nicht auf Menschen mit Trikots ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ach so und Yippieh! Ich kann wieder bei Blogger kommentieren :-) Das ging ja gestern so gar nicht...

    AntwortenLöschen
  4. Ich laufe aus Prinzip nur allein. Ich will dabei meine Ruhe haben und mach das auch um den Kopf frei zu kriegen. Da brauch ich niemanden der mir die Ohren zutextet. Ausserdem produziere ich dabei neue Ideen, überdenke was ich noch tun will und zu tun ist und all en anderen Müll. Von daher: Nur alleine. Und schon gar nicht in neongelb LOL

    AntwortenLöschen
  5. Ich laufe auch nur alleine. Ist für mich nämlich nicht nur fitness, sondern auch Entspannung und so eine Art Meditation. Und da kann ich niemanden dabei gebrauchen. Selbst, wenn ich mal "nur" Musik dabei hören will.

    Aber ich war auch schon immer eher Einzelkämpfer als Rudelmensch ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich schließe mich den anderen an. Ich nehme nicht einmal Musik mit. Ganz spartanisch. Spanisch? Nein, spartanisch. Ich kann nicht mit anderen laufen. Ich bin ein verfechter des Ein-Mann-Laufens.

    AntwortenLöschen
  7. @Juliane: LOL, das kann natürlich sein :-)

    @Miss Fairytalez: ich laufe schneller in der Gruppe ^^...(vor)gestern ging gar nichts bei blogger

    @vanilleblau: Geht mir genauso!

    @chiefjudy: Ich bin ja ganz lange sogar ohne Musik gelaufen - ist auch nicht schlecht! Da kann man wunderbar den Kopf freibekommen!

    @KaedW: Ich laufe auch erst seit kurzem wieder mit Musik und momentan genieße ich es...es läuft sich dadurch auch leichter und länger :-)

    AntwortenLöschen
  8. @Lauffrau: Ich nehme auch nicht immer Musik mit. Das geht bei mir ganz nach Stimmung, Lust und Laune.

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.