Samstag, 7. Januar 2012

Klo-Lektüre

Eben bei uns auf der Toilette gefunden…
CameraZOOM-20120106224322316
Nun gut, es könnte schlimmer sein, oder?
(Aber mal unter uns: Wieso müssen Männer eigentlich immer auf der Toilette lesen? Ich nehme dafür ja lieber die Couch ^^)


Nachtrag 15:18 Uhr:
Ich sehe schon, ich gehöre wohl eher zur Minderheit, dass ich NICHT auf der Toilette lese ^^

Kommentare:

  1. Weil sie dort in der Regel ihre Ruhe haben. Habe ich mir mal sagen lassen...

    :-)

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns auf dem Klo liegt die c't, da blättern Schatz und ich während der "Sitzungen" beide drin. Auf meiner Seite der Familie sind es auch eher die Frauen die auf der Toilette lesen. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Mein Ex hat auf dem Klo immer telefoniert!! Dann lieber lesen!

    AntwortenLöschen
  4. Eine der Fragen, die ich mir auch immer stelle. Da sitzt man(n) aufm Klo im eigenen Gestank und liest seelenruhig und manchmal sogar richtig lange -.- Könnte ich nie. Ist doch bekackt im wahrsten Sinne des Wortes *LOL*^^
    Aber wahrscheinlich hat Frau Doktor sogar recht...;)

    AntwortenLöschen
  5. Ein bischen Lektüre auf der Toilette muss schon sein :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde lesen auf dem Klo auch nicht typisch männlich. Ich persönlich lese am liebsten im Bad. Auf dem Klo, beim Zähneputzen, in der Badewanne...

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns ist es auch eher typisch weiblich auf der Toilette zu lesen.
    Mit der Brut im Haus würde ich ja ansonsten niemals einen Roman in Ruhe durchlesen können.
    Versuchen Sie hier mal auf der Couch bei einem schönen Buch zu entspannen.
    Nicht möglich.
    Ich habe eines der Bücherregale nun ins Bad gestellt. ;)

    AntwortenLöschen
  8. @frau doktor:
    Ok, das mit der Ruhe ist ein Argument :-)...in der Badewanne lese ich auch, aber beim Zähneputzen? Das erledige ich morgens unter der Dusche und abends laufe ich dabei durch die Gegend :-)))

    @Kölschgirl: Hmmm, ok, ich sehe schon, vielleicht sollte ich mal länger dort bleiben ^^

    @Clara: Oh klasse, telefonieren mit Nebengeräuschen...das geht nur im absoluten Notfall, wenn man eine gute Freundin am Apparat hat und Telefonkneipe betreibt...bei stundenlangen Gesprächen muss man ja mal (mache ich aber eher selten^^^)

    @chiefjudy: ich bin da auch eher schnell fertig und wieder raus aus dem Zimmer :-)

    @juniwelt: Ja, wie gesagt, ich werde es wohl mal ausprobieren ^^

    @Morphium: Ok, ich werde das mal beobachten wie das mit Kindern ist - wenn sich das mal ergibt!

    AntwortenLöschen
  9. Also ich gehöre zu den wenigen die wohl NICHT auf der Toi lesen...eigentlich ist das ein Ort an dem ich fertig werden will damit ich wieder verschwinden kann, da bleibt keine Zeit für Lesen :D Der Beste kann das allerdings auch hingebungsvoll und somit sortiere ich irgendwann nach ner Woche mal sämtliche Müllblättchen aus damit er die Woche drauf wieder neues Altpapier dort stapeln kann :D

    AntwortenLöschen
  10. Du liest unter der Dusche und abends läufst du duschend durch die Gegend??? Hä?

    (Muss von der Heulerei ablenken, alle Mittel sind recht, sorry)

    AntwortenLöschen
  11. @frau dokotr: Zähneputzen :-)

    Morgens unter der Dusche...und abends laufe ich dabei durch die Wohnung....ich könnte versuchen dabei noch zu lesen - EINE Hand habe ich dann ja noch frei :-))))

    AntwortenLöschen
  12. Herr Wunderbar nimmt manchmal sogar sein MacBook Air (trotz iPhone & iPad) mit aufs Klo ;) - habe ich mal versucht, ist mir zu gefährlich, außerdem schlafen dabei die Oberschenkel irgendwann ein. Wenn es nach ihm ginge, hätten wir neben dem Klo so einen Klapptisch :D ...ansonsten liegen bei uns da diverse Fachbücher, -zeitschriften & Elternmagazine rum. Und ich beneide den Mann, um seine "Arsch"ruhe beim Klogang, seit die Untermieterin da ist liegt unsere Kloverteilung bei 98% zu 2% - besonders schön: "Warte ich mach ihr ne neue Windel, ich muss nur mal schnell ins Bad!" - Erklär mal einem hungrigen Kind, dass es warten soll bis Papa SCHNELL seine Mails und die Tagesschau gecheckt hat! ;)))

    AntwortenLöschen
  13. Also eine Klositzung OHNE was zu lesen geht ja nun mal gar nicht.
    Wenn nichts zu lesen bei der Hand ist, müssen bei mir eben die Beschriftungen und Anwendungshinweise der Reinigungsmittel herhalten, die neben dem Klo stehen. Hauptsache was zu lesen.

    AntwortenLöschen
  14. @ Frau Eiskalt: Die "Ich muss mal schnell aufs Klo" Strategie ist sehr beliebt beim männlichen Geschlecht. Hatten wir hier auch. Bis ich dann einfach mal dem Kindsvater das stinkende und jammernde Kind in den Arm gedrückt habe mit den Worten:"ICH muss mal schnell aufs Klo und sie braucht JETZT eine neue Windel. Mach mal.Danke."
    Und als ich dann 20 Minuten später aus dem Bad herausschwebte, war das Kind sauber und gefüttert.

    AntwortenLöschen
  15. Eigentlich sollte man nicht auf der Toilette lesen. Mein Arzt sagt, dass dadurch die Gefahr von Hämorrhoiden gesteigert wird, weil man durch das Lesen länger auf der Toilette bleibt als nötig.
    Ich kenne aber auch Exemplare, die das tun...

    AntwortenLöschen
  16. Ich muss immer die TV Zeitschrift mit haben... da ich aber born Hypochonder bin und grad den Kommentar von Miss Fairytalez gelesen habe werde ich aus Angst vor Hämorrhoiden nie wieder auf Klo lesen ;-)

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.