Montag, 20. Juni 2011

Mal einen Blick riskieren

Es lohnt sich wirklich ab und an mal die Adressaten einer Rundmail zu überprüfen, bevor man munter auf "allen antworten" klickt...

Denn so hatten einige meiner Kollegen mehr Informationen bezüglich eines nächsten Arbeitsgruppentreffens als ich...

Schlauerweise hat jemand nämlich die Rundmail meiner Namens- und Emailadressen-Änderung gewählt, um vermeintlich allen Teilnehmern des Arbeitskreis Informationen zukommen zu lassen! Nur ich war nicht mit dabei!

Tja, wer lesen kann ist doch echt klar im Vorteil und manchmal ist es auch sinnvoll nochmal einen Blick zuviel zu riskieren ^^

Kommentare:

  1. Also, da gibt es zwei Wege, um es den Kollegen nicht so einfach zu machen und sich selbst informiert zu halten.

    Man bleibt informiert wenn man sich selbst mit auf den Verteiler setzt, dann ist man informiert und man hat auch gleich eine Kontroll-E-Mail, ob alles noch so schön formatiert ist.

    Und warum bauen sich die Kollegen keine Mailgruppen?

    Den Verteiler für sich behalten geht so, indem man die Mail nur an sich selbst schickt und den Verteiler ins "BCC:" schreibt. Dann sieht keiner, wer die Mail sonst noch gekriegt hat und keiner kann den Verteiler verwenden.

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag dieses "allen Antworten" ja eh nicht. Da kann man sich ganz schön in die Nesseln setzen, wenn man nicht aufpaßt ^^

    AntwortenLöschen
  3. @blogspargel: In diesem Fall ghat sich der Verfasser der mail wohl zu wichtig genommen und nicht drüber nachgedacht, dass man evtl. noch andere Leute mit aufnehmen könnte ^^

    chiefjudy: ich vermeide das auch...und seit heute weiß ich auch wieder warum! ;-)))

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.