Mittwoch, 15. Oktober 2008

That´s it!

"Wenn man traurig ist - also richtig traurig, [...], will man nur mit Leuten zusammen sein, die auch traurig sind. Vor dieser Nacht war mir das nicht klar, aber es wurde mir plötzlich bewusst, als ich in [...] Augen sah.

Darin war nichts. Es war nichts weiter als das Gesicht eines zweiundzwanzigjährigen Jungen, der noch nie etwas geleistet hatte, außer ein paar [...] (einzuwerfen), der sich nie Gedanken gemacht hat, außer, woher er die nächsten [...] kriegen könnte, und nie ein tieferes Gefühl erlebt hatte als Völlegefühl. Es waren die Augen, die ihn verrieten: Als er diese blöde Bemerkung über [...] machte und erwartete, dass wir darüber lachten, da füllte der Witz seine Augen vollständig aus, und weiter war in ihnen nichts. Es waren einfach lachende Augen, keine ängstlichen oder kummervollen Augen - die Augen, die ein Baby macht, wenn es gekitzelt wird....."


aus: Nick Hornby: A long way down, S. 101


Kommentare:

  1. Mir gehen gut gelaunte Menschen auch auf den Keks, wenn ich schlecht drauf bin. Umgekehrt aber genauso! Voll doof...

    AntwortenLöschen
  2. Schön geschrieben....wenn ich richtig traurig bin....weiss ich gar nicht was mir mehr auf den Sack geht,meine Traurigkeit oder fröhliche Menschen :):)!

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand das auch sehr schön....und soooo passend...in zweifacher Hinsicht!!!!!

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.