Mittwoch, 8. Oktober 2008

Mathematisch ist "bei" = "mit" :-)

Aufgabe:

"Lohnt sich das denn, dass du vorbeikommst, wenn der letzte Zug so früh fährt?"

"Naja, meine Zahnbürste hab ich dabei, ich könnt also bei dir schlafen, will mich aber nicht aufdrängen"


Lösungsansatz:


Mathematisch gesehen ist dieses Phänomen ganz einfach zu belegen:


1.bin. Formel (Plus-Formel):

(Beischlaf + Mitschlaf)² =

Beischlaf²+ 2•Beischlaf•Mitschlaf + Mitschlaf²


Antwortsatz: "Klar, gerne, komm vorbei"



In meinem Fall trfift aber doch eher die 3. binomische Formel (Plus-Minus-Formel) zu:

(Beischlaf + Mitschlaf) • (Beischlaf - Mitschlaf) =

Beischlaf²-Mitschlaf²


Antwortsatz: "Sorry, Übernachten passt mir heute gar nicht" oder anders formuliert:

Beischlaf = Mitschlaf ist nicht im Bereich meines definierten Raumes:-)



Noch Fragen?

Kommentare:

  1. Öhhhhmmmmm.
    Stellt sich die Frage, ob es dadurch automatisch ungleich ist?
    Das wäre damit ja noch nicht bewiesen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist jeweils individuell neu definierbar:-)

    AntwortenLöschen
  3. Hatte ich schon erwähnt, dass mir Fremdsprachen mehr liegen, als Mathematik! :-)

    p.s. Pssst! Komma rübber... aber nicht erschrecken!

    AntwortenLöschen
  4. *grins* eindeutig keine Fragen mehr....du bist nee gute Mathematikerin :)

    AntwortenLöschen
  5. Siehste, Herr Ritter, schuschan versteht mich! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Lauffrau, lebste noch?!!! *sich Sorgen macht wegen des Merkel-Puppen-Beitrags*

    AntwortenLöschen
  7. Ja, dimebag, geht wieder:-)

    trinke nen Prosecco für den Kreislauf:-))))

    AntwortenLöschen
  8. *lauffrau-- köstlich... aber.. du solltest (ihm) auch mal die wurzel ziehen *lacht*

    AntwortenLöschen
  9. somit ist mal wieder bewiesen das Frauen viel zu kompliziert sind (denken)...
    was tut der Mann in diesem Fall?
    * Keulerausholenundmitindiehöllezerrt*

    AntwortenLöschen
  10. @Dosi: Hölle oder Höhle? *looooooooooool*

    anonym

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.