Mittwoch, 9. Juli 2008

Lange her

War heute Abend mit meiner ersten besten Grundschulfreundin und meiner "jetzigen" besten Freundin zusammen weg. Die beiden waren früher sehr eng befreundet, ich habe meine beste Freundin auch darüber kennengelernt und die beiden haben sich ca. 10 Jahre nicht gesehen.
Das war wirklich ein Erlebnis! Die beiden haben sich sehr unterschiedlich entwickelt, haben auch keinen Kontakt mehr, so dass ich sehr erstaunt war, dass wir drei uns soooooo gut verstanden haben. Mann, was haben wir viel gelacht!
So etwas sollte man wesentlich häufiger machen. Ich habe mal wieder festgestellt, wie schön es ist, wenn man Freundschaften über so viele Jahre aufrecht erhält. Es ist gar nicht notwendig, dass man sich regelmäßig sieht aber man darf den Kontakt nie ganz verlieren....die Liebe kann wechseln, aber Freundschaften bleiben, hat sich hier wieder deutlich gezeigt! Schöner Abend, wirklich!

Kommentare:

  1. Es ist echt beeindruckens. Gerade die alten Freundschaften können irgendwie wieder ganz schnell mit Leben gefüllt werden. Irgendwie verbinden der gemeinsame Background bald auf ewig!
    Da hat es manch neue Freundschaft, wie gut auch immer, es oftmals schwerer!
    Witzige Sache eigentlich!

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja....vor allen Dingen wenn man sich Jahre nicht gesehen hat und man sitzt sich gegenüber und es ist als hätte man sich erst letztens gesehen...so ging mir das vor allen Dingen mit meiner besten Freundin....als hätten wir nie "pausiert"...und gestern war es ähnlich!

    Wenn man das so mitbekommt sollte man gerade neue Freundschfaten sehr pflegen...die Alten bleiben ja schneller bestehen;-)

    AntwortenLöschen
  3. So sehe ich das auch. Die alten Freundschaften sollte man nicht einschlafen lassen! Aber neue Freundschaften sind viel zerbrechlicher. Da braucht man im allgemeinen ein bisschen mehr Arbeit für!

    AntwortenLöschen
  4. Auf jeden Fall...neue Freundschaften haben den Nachteil, dass man nicht so viel Zeit miteinander verbringen kann wie früher als Kind....jeder hat seinen Alltag und man muss wirklich teilweise mit Terminkalender arbeiten, damit man mal nen Kaffee trinken kann! Oder ein Bier! Oder Cocktail!....oder so!;-)

    AntwortenLöschen
  5. Das stimmt. In der Schulzeit hat man "zwangsläufig" mehr Zeit miteinander. das gibt es später in der Form kaum ein zweites Mal.
    Selbst bei der Arbeit wächst so was nicht mehr heran. Auch wenn man da auch täglich einige Stunden miteinander zu tun hat

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.