Donnerstag, 1. Juli 2010

Geizhals!

Chefin lädt morgen zur Besprechung in angenehmer Runde zu sich in den Garten ein (während der Arbeitszeit!!!). Wie es sich gehört wurde von einigen Kollegen die Frage gestellt, ob wir denn ein Blümchen mit Übertopf für den Garten oder Ähnliches mitbringen sollen.

Als offizielle Nr. 2 und als Mensch, der ja sowieso immer "Hier" schreit, habe ich die Sache heute morgen in die Hand genommen und die Kollegen in kleinen Grüppchen gefragt, ob sie sich mit 2€ daran beteiligen. Ich hörte keine Widerworte und bekam die ersten Münzen in die Hand gedrückt.

Eine halbe Stunde später kam eine Kollegin auf mich zu und meinte: "Ich wurde in meiner Funktion als (sozusagen) "Personal"rat angesprochen, dass ich dir ausrichten soll, dass 2€ nun wirklich etwas viel sind. 1€ pro Person hätte es auch getan....für 10-15€ bekommt doch auch schon Blumen."

Den Namen durfte und wollte sie hierbei nicht nennen.


Sorry, ganz ehrlich, ich finds peinlich und feige!

Kommentare:

  1. Oh weia... das ist aber wirklich mehr als peinlich und kleinlich!!! Immerhin scheint Ihr ja eine umgänglich Chefin zu haben, wenn Ihr das Beisammensein bei Ihr privat und dann noch während der Arbeitszeit macht.
    (und wem 2 € zu viel sind, der/die sollte lieber gar nicht erst kommen ... aber nutznießen wird man sicher wollen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Kopf - Tisch. Was für ein Kindergarten, wenn erwachsenene Menschen sich nicht selber trauen, den Mund aufzumachen, sondern einen Dritten vorschicken...wegen so einer Banalität.

    AntwortenLöschen
  3. @GZi: Das ist nicht ganz freiwillig, wir machen da offiziell eine Dienstbesprechung, da es halt in der Arbeitszeit ist..aber es gibt nette Verpflegung!
    Zwei Leute ziehen es tatsächlich vor, nicht mitfahren sondern die Zeit auf der Arbeitsstelle abzusitzen und dort zu putzen oder so!

    @Eiskalt: Kindergarten trifft es ziemlich gut!

    AntwortenLöschen
  4. Oh Mann, wenn jemandem die 2€ zu viel sind, hätte er/sie es dir sicherlich auch direkt sagen können? Oder bist du so ein böser Drachen, dass das nicht möglich gewesen wäre? Aber aus so einer Lappalie ein Thema für den Personalrat zu machen ist doch echt peinlich!
    Umso blöder finde ich auch, dass du dich drum kümmerst und dafür hintenrum noch eine gewischt kriegst.

    AntwortenLöschen
  5. Ach Du liebe Zeit! Und ich dachte, nur bei uns gehts so kleinkariert geizig zu...

    AntwortenLöschen
  6. Tja, ich würd mal (leider) sagen:
    Der Sparzwang greift um sich.
    Und ich glaube, die die lieber im Büro bleiben, wären eh die Spaßbremsen. Auf die kann man eh verzichten.
    Also: Guten Appetit und happy flower! ;)

    AntwortenLöschen
  7. @MiM: Ja, genau das!

    @S.b.k.v.S.: Ich dachte, ich wäre ganz umgänglich! Naja, wenn du eine Entscheidung triffst und etwas tust musst du damit rechnen, das Leute dagegen sind...ist eine gute Übung für mich :-)

    @Regenfrau: Nun ja, Spaß werden wir alle nicht wirklich haben, weil es ja irgendwie eine Pflichtveranstaltung ist...und wenn es danach ging könnte ich auf das halbe Kollegium im Moment verzichten...:-)

    AntwortenLöschen
  8. Zwei und in Worten ZWEI (!)Euro? Geht's noch? Ich frage mich ernsthaft, für wen bitte zwei (!) Euro zu viel Kohle sind...?!
    Ich meine, Ihr habt nen ehrbaren Job, in dem man genug Geld verdient, daß man nicht auf ZWEI Euro gucken muß. Ich würde das ja bei Hartz IV Empängern verstehen, aber...also... ich...äh.

    Aber man muß ja nicht alles verstehen.

    AntwortenLöschen
  9. @Judy: Ja...in Worten: ZWEI EURO....ich hab schon ein ganz schlechtes Gewissen und etwas Angst, dass der unbekannte Mensch jetzt verhungern muss, weil er doppelt so viel zahlen muss wie er möchte...vor Allem weil unser Gehalt ja nun wirklich ganz knapp am Existensminimum vorbeischrabbt... *kopfschüttel*

    AntwortenLöschen
  10. meine güte wie kleinlich!
    ärgere dich nicht die scheffin freut sich bestimmt.

    AntwortenLöschen
  11. uff, wie ich sowas hasse! hatte vor kurzem die gleiche situation... bzw. ähnlich. kollege hat geheiratet (mein lieblingskollege und mein morgentlicher lakaie). habe versucht zu sammeln, aber da er das (so sehen es die anderen) nicht "publik" gemacht hat, wollten die NIX geben. und haben auch nicht!!!! also blieben nur cheffe, mein ex und ich. gut, nen hunni hammwer zusammen bekommen. der rest hat nix gemacht. erbärmlich. unkollegial. krank.

    AntwortenLöschen
  12. @Bluhnah: Nöö, ich hab mich köstlich amüsiert :-)...Chefin hat sich total gefreut und absolut nicht damit gerechnet!

    @Spanksen: Ja, wirklich unglaublich!

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.