Donnerstag, 22. Juli 2010

Doch die Sucht war stärker

Ich habe es ja wirklich versucht…

Habe wieder begonnen zu laufen, T-Bo und Klettern ins Programm aufgenommen, alles, um mich davon abzulenken und einen Ausgleich zu schaffen, aber ich schaffe es einfach nicht…

Die Sucht ist stärker, es geht nicht ohne!!!

 

P1040396

Auch wenn es sich kontraproduktiv auf mein Bikinifigur-Projekt auswirkt: ich brauche ein Genussmittel! :-)

Das Bierchen wurde durch alkoholfreies ersetzt, im Hause Lauffrau wird extrem gemüselastig gekocht und es gibt kaum Schokolade, Eis oder sonstigen Naschkram…

Normalerweise geht das auch, aber es gibt so Tage im Leben einer Frau, da muss es einfach Schokolade sein…wenigstens auf dem Löffel Brötchen…

Jetzt ist mir schlecht…kochen muss ich auch nicht mehr, nachher gibt es noch einen Salat und die liebe Seele hat Ruh’ :-)

Meinem Kreislauf geht es jetzt übrigens auch wieder besser!

Kommentare:

  1. ich finde, belohnung ist ein muss! wenn du ja schon so diszipliniert lebst (das ist bewundernswert, ist wünschte, es gäbe mehr solche menschen), dann soll das ab und zu auch mal belohnt werden. lieber eine geplante süße belohnung als später schuldgefühle wegen nicht unterdrückter heißhungerattacke. ich habe neulich auch irgendwo gelesen, dass ein model (weiß den namen nicht mehr) meinte, es würde einen tag pro woche fast-food essen, und die restlichen 6 tage diät halten.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe eine neue Taktik entwickelt - bei mir gibt's sämtliche süsse Leckereien nur noch, wenn der Mann da ist und dann wird geteilt ;) (65% ER, 35% Frau Eiskalt) ...naja und anschließend viel gemeinsam "trainiert". Läuft. :))

    AntwortenLöschen
  3. Also dass mann/frau für ein NutellaBrötchen (ich traue es mich kaum zu sagen - in meinem Fall mit kalter Butter drunter) schwach wird, ist IMHO das Verständlichste der Welt *lecker

    AntwortenLöschen
  4. @Inessa: Hmmm, ich hab dieses Brötchen gerade als Heißhungerattacke empfunden...das war soooo schnell weg :-)

    @Frau Eiskalt: Hmmm, dann könnte es hier aber jeden Abend Süßes geben und das könnten wir vermutlich auch nicht mehr wegtrainieren ^^

    @monstropolis: die Butter habe ich immerhin weggelassen...hmmm, dann war das ja sogar ein Diätnutellabrötchen :-)...toll! *ggg*

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir waren es vorhin Gummitiere aus dem Kühlschrank... Passiert halt immer mal wieder ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Nun ja, wie heißt es so schön im Leben: Auf die Balance kommt es an. Gnadenloser Verzicht führt nur zum Bumerang, der einen an den Hinterkopf trifft. Siehe Rebound-Effekt und so. Kontrollierter Genuss ist der Schlüssel, nicht nur bei Schokolade ;) Die Dosis macht das Gift.

    AntwortenLöschen
  7. @GZi: Ja, was sein muss, muss sein :-)

    @Robby: Da stimme ich voll und ganz zu...leider nehme ich nicht mehr ab, wenn ich Nutella auch nur anschaue :-(..aber immerhin war es noch kontrolliert :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ist denke ich mehr eine Einstellungssache. Ich meine, ich nehme auch nicht zu - wobei, insgesamt habe ich mittlerweile ziemlich konstant zwei Kilogramm gewonnen *yay*

    Nur denke ich - ohne viel Ahnung vom Abnehmen zu haben - hat der Organismus (/das Unterbewusstsein) gute Gründe nicht an Gewicht zu verlieren. Innere Überzeugungen, Glaubensätze und dergleichen. MANN dürfte dir da höchstwahrscheinlich auch etwas zu erzählen können. Wobei das natürlich auch totaler Bullshit sein kann (was ich gerade erzähle). Da gibt's dann ja auch noch andere Verfahren mit Stoffwechsel- und Verwertungszeug, womit man seine Nahrungsaufnahme, -speicherung und derlei Kram "optimieren" kann. Nun ja, viel Erfolg anyways :D :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich esse ja Nutella nur ohne Semmel/Brot/Butter. Einfach mit dem Löffel. Und wenn es sein muß auch mal das halbe Glas.
    Also, ich kann das verstehen ^^

    AntwortenLöschen
  10. @Robby: Punkt 1: Du bist ein Mann und hast daher einen anderen Stoffwechsel :-)
    Punkt 2: Du bist wesentlich jünger als ich....DAMALS habe ich auch schneller abgenommen :-)
    Punkt 3: Hat es bestimmt mit meiner Einstellung zu tun, denn wenn man abends doch noch etwas Knabberzeugs in sich hineinschaufelt kann das ja nix werden :-)

    ...aber ich werde dennoch mal versuchen mehr von meinem "Diäterfolg" überzeugt zu sein...wer weiß :-)

    Außerdem hat sich mein Sport schon positiv ausgewirkt - nur halt nicht auf der Waage! :-)

    @Chiefjudy: Jaaa, mit dem Löffel schmeckt es auch am besten :-)

    AntwortenLöschen
  11. Der Kreislauf dankt und der Seretoninspiegel ist wieder im Gleichgewicht. Nutella sollte als Medizin verkauft werden! ;-)

    AntwortenLöschen
  12. ach ja...
    bin auch süchtig nach schokolade, gern darfs auch mal ein eis sein :-(
    um nicht völlig aus der form zu geraten, muss sich frau 2 - 3 x die woche im fitness quälen... seufz...
    die bewegung tut natürlich einfach nur gut!

    AntwortenLöschen
  13. Gegen Nutella kann man nicht an stinken, das Zeug hat mich seit Jahren fest im Griff

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.