Montag, 6. Dezember 2010

Der Wunschtermin

Das Handy klingelt (mittlerweile weiß ich auch, wie man dran geht!):

"Guten Tag, wir rufen an wegen ihrer Lieferung morgen. Der Herd kommt dann zwischen 12 und 17 Uhr."

"Äh, sie meinen zwischen 14 und 17 Uhr, so wie bei der Bestellung vereinbart."

"Was? Wer hat Ihnen die Auskunft gegeben? Wir liefern entweder von 8-12 Uhr oder von 12-17 Uhr"

"Die Dame bei der Bestellung. Man konnte drei Zeitfenster angeben."

"Hm, nee [...]"

Kurz gesagt, ich bekomme morgen eine Stunde vorher einen Anruf, so dass notfalls meine Ma noch kommen kann. Aber das wollte ich so nicht einfach stehen lassen und habe daher beim Versand angerufen und der Dame am Telefon mein Problem geschildert:

"[...]Und nun frage ich sie, wie es sein kann, dass sie mir drei Zeitfenster als Wunsch angeben obwohl die gar nicht eingehalten werden können..."

"Ja, es sind Wunschtermine. Wünschen können sie sich die, aber im Endeffekt entscheidet die Spedition wann geliefert wird. da haben sie dann keinen Einfluss!"

ÄÄÄÄHHHH?! HAAAALLO?!

Kommentare:

  1. Das ist in der Weihnachtszeit so.
    Du kannst einen Wunschzettel schreiben, aber ob dir der Weihnachtsmann alle Wünsche erfüllt, dass entscheidet er
    ;-)

    AntwortenLöschen
  2. -.-

    Welch eine Logik. tze...
    Hauptsache, er kommt ;)

    AntwortenLöschen
  3. LOL! Das werde ich mir merken, wenn ich mir das nächste Mal einen Wunschtermin aussuchen darf und genauer nachhaken. ^^ Danke übrigens für die "Gute Besserung" und es scheint, dass Kölsche Mädsche einen harten Schädel haben.

    AntwortenLöschen
  4. Hihi.. dann kannste ja gleich sagen: 16.35 Uhr... wünschen darf man sich ja alles ;). Sehr lustig *Rofl.

    AntwortenLöschen
  5. Woher kenne ich den Scheiß nur?
    @Frau Vau: Nein, die Amerikaner können das genauso gut. Fast noch besser, wenn man Glück hat. Dann darf man für so einen Quatsch nämlich dort einen ganzen Tag Urlaub nehmen. Toll!

    AntwortenLöschen
  6. @chiefjudy: Ja, dass das mit dem sprichwörtlichen tollen amerikanischen Service nicht besonders weit her ist durfte ich bei meinem unfreiwilligen Zwischenaufenthalt in Miami auch sehr schnell und unerfreulich feststellen....
    Aber wenn man einen Wunschtermin anbietet sollte man zumindest eine bessere Antwort parat haben - die Dame fand ich schlicht frech! Wenn ich so mit meinen Kunden reden würde hätte ich bald keine mehr... :)

    AntwortenLöschen
  7. @dvl: Nun ja, aber da habe ich mir zum letzten Mal was gewünscht!

    @ghetti: Und Hauptsache es ist jemand zu hause. Sonst muss ich nämlich einen neuen "Wunsch"termin ausmachen.

    @Koelschgirl: Dann ist ja gut #Schädel! :-)
    Ja, immer genau nachfragen...und zwar doppelt!

    @FrauVau? Deutsch: Ja! Service: Ähhh!

    @Tina: Ja, genau! Tsss!

    @chiefjudy: Und das ist das Problem: Urlaub nehmen ist so schwierig! :-(

    @Spanksen: Ja! leider!

    AntwortenLöschen
  8. Sowas macht mich rasend!! Service-Wüste Deutschland!!

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.