Donnerstag, 9. Dezember 2010

Bin ich hier eigentlich im Kindergarten?

Eine Chefin die (zu ihrer eigenen Rechtfertigung) mit Gesetzestexten wedelt anstatt auf das Problem an sich einzugehen, eine Kollegin, die vor Wut schreit und mit Schlüsseln um sich wirft, ein Kollege der mit zittriger Stimme erklärt, dass er sich nicht verstanden fühlt und das restliche Kollegium was leise vor sich hingrummelt....aufgrund von Zeitmangel mit Anschlusstermin wird das Ganze mitten im Satz unterbrochen....zur GEMEINSAMEN SINGPROBE mit dem "Nachbarkollegium"!


WAAAAAAAHHHH!

Kommentare:

  1. Ich habe schon immer gesagt, Schwachsinn hat Methode.

    AntwortenLöschen
  2. Grins... sorry, aber einfach nur grins - hauptsächlich wegen Kopfkino. Wenn ich mittendrin stecken würde, wäre mir vermutlich nicht nach grinsen.

    AntwortenLöschen
  3. @Irrenhaus: Ja, nehme ich auch! :-)

    @Herr MiM: Aber heute haben sie sich selbst übertroffen!

    @Spanksen: Die können das auch vor Ostern, vor Pfingsten, vor Freitag....

    @Koelschgirl: Grinsen ist durchaus erlaubt!!! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Gemeinsames Singen zwecks Deeskalation - ist doch an sich eine schöne Idee ;-) Wie verlief die Probe denn?

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenne da einen "guten", fast diplomierten Psychologen, der Kindergärten liebt und (schon einigermaßen professionell) intervenieren kann :D

    Alternativ hätte ich auch noch einen richtigen Profi zur Hand. Außer natürlich, es gefällt, im Kindergarten.

    AntwortenLöschen
  6. @Robby: Darüber können wir uns gerne bei Gelegenheit drüber unterhalten ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Puh, so langsam erhärtet sich der Verdacht, dass es doch nicht nur bei uns so läuft....;-)

    AntwortenLöschen
  8. Typischer Fall von Vorweihnachtsstress. Einfach ignorieren :)

    AntwortenLöschen
  9. @Lauffrau: Ist das ein unmoralisches Angebot, hier, in aller Öffentlichkeit?! Nicht, dass MANN noch davon erfährt *fg*

    (Nein, Scherz, ich weiß schon Bescheid :D)

    AntwortenLöschen
  10. Die Vorstellung... gefällt mir :-D

    Das Versöhnungssingen hinterher ist doch dann umso schöner...

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.