Freitag, 18. November 2011

Selbst schuld

Auf der einen Seite sagen, dass man auf jeden Fall verhindern möchte, dass irgendjemand etwas über eine bestimmte Sache weiß - dann aber auf der anderen Seite bei Facebook drüber posten und sich drüber aufregen, dass darüber gesprochen wird!

Wie blöd muss man sein?

(Heute so nebenbei mitbekommen, um was es geht, spielt keine Rolle!)

Kommentare:

  1. Na das ist ja ganz geschickt. Wie blöd kann man eigentlich sein?

    AntwortenLöschen
  2. @chiefjudy: Ja, das habe ich mich auch gefragt!

    AntwortenLöschen
  3. Wer weiß, vielleicht wurde hier ja wieder unter dem Motto "Hauptsache man redet über mich" gehandelt!
    Verwundert mich immer wieder, was für seltsame Züge das alles mit Facebook annimmt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaub das fällt schon fast unter Dummheit. Bestimmt. Aber Facebook liest ja keiner mit. Nö. Im Leben nicht.

    AntwortenLöschen
  5. Der ganz normale Facebook Alltag ^^

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.