Freitag, 2. September 2011

Woran man merkt, dass es Zeit wird in die Normalität zurückzukehren

Ich hatte ja jetzt eine längere Zeit frei...kaum Termine, ich konnte ausschlafen (also gut, dass was ich heute unter ausschlafen verstehe - früher wäre ich bis mittags liegengeblieben, heute ist man SPÄTESTENS um 10 Uhr topfit...aber ich schweife ab....)

Also, man merkt, dass man dringend wieder in seinen Trott zurück muss, wenn man um 11 Uhr einen Termin hat, einem um halb elf einfällt, dass es etwas ungeschickt war, nur den Weg dorthin zeitlich einzuplanen und das Duschen und Anziehen nicht zu berücksichtigen - man dann also hektisch anfängt, sich fertigzumachen, man zwischendurch noch einmal in den Kalender guckt, um sich zu versichern, dass der Termin wirklich um 11 Uhr ...man dort 10:30 Uhr liest, hektisch anfängt im Internet nach der Telefonnummer zu suchen, dann feststellt, dass man im letzten Monat geguckt hat, der Termin heute wirklich erst um 11 Uhr war und man es mit viel Gehetze noch pünktlich dorthin schafft. AHHHHHHHHHHHHH!

Jetzt mal ehrlich, so etwas passiert einem doch nur, wenn man Urlaub hat und elendig viel Zeit, oder? Im normal durchstruktierten Alltag hat man in der Regel die Termine alle im Kopf und hat ein gutes Timing für alle Abläufe entwickelt....zum Glück hat das alles spätestens Mitte nächster Woche ein Ende! :-)

Kommentare:

  1. Als Mann habe ich mit Terminen generell ein anderes Problem und zwar dann wenn es sich um private Dinge handelt.

    Für die Firma habe ich alles im Kopf, inklusive aller Telefonnummern der Ansprechpartner in anderen Firmen, sowie deren kleinen Anekdoten die sie mir mal im Smalltalk anvertraut haben.

    Sobald es aber um private Dinge geht.... wann wollte sich meine Freundin nochmal mit mir treffen?.... welche HighHeels soll ich mir unbedingt mal ansehen? (Damit ich weiß was ich zu schenken habe) ....

    ...genau DANN springt mein Smartphone ein und erinnert mich an diese Dinge. ;)

    AntwortenLöschen
  2. @RushOliver: Schön, das Kommentieren geht wieder :-)
    Ich habe halt im Urlaub solche Aussetzer ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ist normal und ein gutes Zeichen von Entspannung :-), bewahre sie Dir schön lange im kommenden Alttag
    Liebe Grüße & charmantes Wochenende
    Juniwelt

    AntwortenLöschen
  4. Bin auch zu entspannt, Alltag meine ich :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich schließe mich Juniwelt vollumfänglich an.

    a) dass Entspannung eine großartige Geschichte ist
    a) was dein Wochenende betrifft
    b) das mit dem ZU entspannt sein im Alltag

    Vollumfänglich, wie gesagt.

    Gruß Frau Doktor

    AntwortenLöschen
  6. Hi

    Also ich finde man sollte wenn man schon wieder direkt in den Alltag starten muss direkt das Wochenende zum realexen nehmen. Okay man muss vielleicht erst mal wieder rein kommen aber nu denn. Das wird schon. Jeder vcn uns hat mit Sicherheit so ne Phase wo er erst mal wieder rein kommen muss. Liebe Grüße und einen schönen Samstagabend. Anni

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.