Freitag, 16. September 2011

Nicht verwechseln!

Wie lange dauert das eigentlich bis man gar nicht mehr aus Versehen mit dem alten Namen unterschreiben möchte?

Am Telefon klappt das doch schon sehr gut! :-)

Kommentare:

  1. Dauert bestimmt nicht mehr lang. :)

    Bei mir gab's da keine Umstellungsprobleme, weder beim Telefon noch beim Unterschreiben. Aber Schatz nennt mich manchmal noch "Frau *Mädchenname*. ^^

    AntwortenLöschen
  2. @Koelschgirl: Mir passiert das genau dann, wenn ich meinen ganzen Vornamen schreibe...bei der abgekürzten Variante ist das alles gar kein Problem...da sitzt der neue Name :-)))

    AntwortenLöschen
  3. Kommt auf den neuen Namen an. Meine Ex hatte das in zwei Tagen geschafft. Weil meiner um vier Kilometer kürzer war als ihrer :-)

    AntwortenLöschen
  4. @vanilleblau: LOL, das kann ich mir gut vorstellen...mir passiert das auch nur ganz selten, aber trotzdem *hmpf*

    AntwortenLöschen
  5. hihi ich bin nun 4jahre verheiratet und vorgestern als ich in eile beim paketboten unterschreiben musste fing ich mit meinem mädchenname an zum glück fängt mein vorname gleich an und so habe ich noch die kurve bekommen!

    lg kerstin

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.