Dienstag, 29. Dezember 2009

Offizieller Rückblickswahn

In den Medien kommt man ja nicht mehr drum herum...ein Jahresrückblick jagt den nächsten...beim Zappen - eigentlich wollte ich lesen und früh schlafen - bin ich gleich mehrmals hängen geblieben...und habe selbst zurückgeblickt.

Ja, wie war mein Jahr 2009?
Um das zu beantworten muss ich mir etwas Zeit nehmen, denn spontan würd ich sagen: Total blöd...was nicht stimmt....hängen geblieben ist leider halt mal wieder das Schlechte...mein bescheuerter Autounfall mit seinen nervenden Folgen...

ABER...das war doch nicht das ganze Jahr 2009?

Angefangen hat das Jahr entgegen meiner Gewohnheiten OHNE Champagner...weil mir gesagt wurde, ich sollte mit Ritualen brechen...hmmm, drüber nachgedacht und für nicht gut befunden...es gibt Dinge, die gehören zum Jahreswechsel für mich dazu....und das ist neben "Dinner for one" auch Champagner um 12...auch wenn es häufig früher ein günstiger war, wenn es finanziell nicht anders möglich war.

Außerdem war ich ganz frisch verliebt...wer hätte das gedacht...es jährt sich und ich könnte spontan mehrere Leutchen nennen, die alles andere vermutet hätten, aber nicht, dass wir jetzt schon seit einem Jahr erfolgreich eine Fernbeziehung führen (nichts desto trotz bin ich froh, dass sich dieser Zustand nächstes Jahr ändern wird!!!). Tja, so kann es gehen.

Zu manchen Menschen habe ich keinen Kontakt mehr, andere habe ich kennengelernt...wie es halt so im Verlauf eines Jahres so sein kann.

In den ersten Monaten habe ich mich zum ersten Mal damit beschäftigt, mich beruflich zu hmmm erweitern?! verändern?! Karriere zu machen?!...was auch immer...im Laufe des Jahres habe ich mich darauf vorbereitet, die "Prüfung" erfolgreich hinter mich gebracht und so die Voraussetzungen für mich geschaffen...für 2010 hoffe ich, dass sich mein beruflicher Status schnell ändert, damit ich endlich auch glauben kann was ich geschafft habe und in meinem neuen Aufgabenfeld richtig arbeiten kann :-)

Des Weiteren habe ich abgenommen, mit dem Rauchen aufgehört, dank Appetit, "Nebenwirkungen" der Tabletten, dem Sportverbot und ohne Ausreden - weil ich einfach gut gegessen, lecker getrunken und mich kaum bewegt habe - wieder zugenommen...hmmm...aber alles nicht dramatisch...

Ich hatte einen grandiosen Sommerurlaub mit MANN, bereite meine Wohnung auf ein gemeinsames Leben mit ihm vor und habe meine "Babys" -meine Katzen abgegeben...also Hochs und Tiefs (persönlich) dicht beieinander...

Ok....zusammengefasst: Wie war denn nun mein Jahr?
Voller Verliebtheit, Liebe, Partnerschaft...sehr arbeitsreich...sehr schnelllebig, sehr mobil, sehr intensiv, schön, traurig, lecker, lustig, spannend...eine gute Mischung aus Allem!

Zeit ist ein wichtiges Gut, das habe ich gemerkt...Spontanität ist nicht schlecht, Mobilität von Vorteil!

Ich glaub, mir gings schon schlechter, aber ich freu mich auf 2010...das Jahr wird ganz persönlich für mich noch schöner, noch intensiver...

In diesem Sinne...versuch ich nochmal zu schlafen...morgen früh pack ich mein Köfferchen um das neue Jahr etwas weiter weg von unserem zukünftigen Zuhause zu beginnen!

Kommentare:

  1. Das hört sich ja nach einem insgesamt recht erfolgreichem und schönen Jahr an. Von dem Unfall einmal abgesehen... Wichtig ist, was Zukunft hat - denn darum geht es, findet rundumkiel...

    AntwortenLöschen
  2. Außer der Mist mit dem Unfall und die Trauer um die Katzen hört sich das doch richtig gut an ;) . Ich drücke die Daumen, daß 2010 das bringt, was du dir (ihr Euch) wünscht!

    AntwortenLöschen
  3. ich habe dieses posting sehr genossen, liebe lauffrau. vielleicht, weil ich das eine oder andere sehr gut nachempfinden kann. aber eines lernen wir letzten endes daraus: wenn es einem gut geht, vergeht die zeit wie im flug! und meine letzten 5 jahre kommen mir vor, als wäre es gestern gewesen. fernbeziehung, verliebtheit, rückzug von anderen menschen, beruf, zusammenwachsen und was so alles dazu gehört! (oh, meine spülmaschine piepst, moment..................................
    ........................................
    ........................................)

    so, wo waren wir stehen geblieben? ach ja, bei'm leben!

    lebe auch nächstes jahr so, wie es dir gefällt! bestenfalls zu zweit. für die nächsten jahre!

    so long! bleibt gesund, der rest pendelt sich dann auch von alleine ein!

    AntwortenLöschen
  4. @rundumkiel: Ja, es war auch ein gutes Jahr...mit ZUKUNFT :-)

    @Judy: Ja, dass mit den Katzen war schon traurig, aber ich weiß ja, dass es sich lohnt :-)...ich wünsche Euch übrigens das Gleiche ;-) *daumendrück*

    @Pssst:Ich will auch eine Spülmaschine!!!!

    Wir werden es uns schön machen und sehen, was die Zukunft so bringt! ich hab auch das gefühl, dass die Zeit rast!!!

    Euch auch alles Gute für das nächste Jahr!

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.