Dienstag, 6. August 2013

Der Luxus des Ausschlafens

8:41 Uhr: Ich schiele auf die Uhr, freue mich, dass mein Wecker erst um 9 Uhr klingelt und drehe mich nochmal um.

8:43 Uhr: Das Handy klingelt! In voller Lautstärke - noch vom Laufen so eingestellt! Mist.
Damit das Geräusch aufhört, bin ich so blöd und geh ran. Ein Versicherungsvertreter, der mich direkt in einer Geschwindigkeit zutextet, dass ich erstmal damit klarkommen muss.
Ok, aufstehen, Unterlagen suchen...wo ist meine Brille? (Auf die Idee, den Kerl zu bitten, dass Gespräch später zu führen, bin ich in dem Moment leider nocht gekommen!)

8:56 Uhr: Telefonnumer von dem Fritzen notiert, Gespräch beendet...Erstmal kurz sitzen bleiben und überlegen, was ich jetzt als nächstes tun sollte.

8:58 Uhr: Es klingelt an der Tür. "Post. Einschreiben".
Ich gucke an mir herunter und beschließe, dass ich nicht nackt die Tür öffnen möchte.
Ich hole mir meinen Bademantel und öffne die Tür.

9:00 Uhr: Der Handy-Wecker klingelt. Wo habe ich dieses Ding eigentlich eben hingelegt.

9:05 Uhr: Ich bin wach, ich habe Kaffee und ich rege mich NICHT auf! ;-)

Kommentare:

  1. Ähnlich wie bei mir heute. Wer braucht sowas?... ernsthaft

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück war ich nicht mehr im Tiefschlaf.

      Mein 11 Uhr Termin kam dann übrigens auch schon um 10. 40 Uhr. Zum Glück plane ich fast nie auf den letzten Drücker und war schon fertig angezogen usw.

      Löschen
  2. Mich hat heute auch die Post aus dem Bett geklingelt. Und den BabyChief. Wir waren beide not amused.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sowieso immer supernervig. Wie lange schläft der BabyChief denn so?

      Löschen
    2. Unterschiedlich. Gestern war es 9:30 Uhr, als die Post uns gestört hat. Ist aber in der Regel nicht ganz so lange. Ich würde sagen durchschnittlich 8:30 Uhr.

      Löschen
  3. Btw: Du stellst Dir in den Ferien den Wecker?! Darauf würde ich auch nicht kommen.

    Wobei ja der Beberich mittlerweile deutlich sagt, wann die Nacht vorbei ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, als es jetzt so heiß war habe ich mir den Wecker auf 7:30 uhr gestellt, um noch gemütlich laufen zu gehen und an dem Tag hatte ich um 11 Uhr einen Termin und wollte etwas Vorlauf haben.

      Löschen
    2. Ah okay, das ist natürlich ein guter Grund ;-)

      Löschen
  4. Boah du glückliche. Nach acht Uhr erst wach. Nach anderthalb Wochen Urlaub ist mein Körper erst bei sieben Uhr. Naja mir bleibt ja noch die nächste Woche um das länger schlafen zu üben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich auch selten. Meistens bin ich jetzt kurz vor acht wach. Leider. ich wälze mich nämlich jede Nacht bis mind. 2 Uhr hin und her und kann absolut nicht schlafen. Das nervt!Ich sehe es schon kommen, wenn ich wieder arbeiten muss, habe ich eine ausgewachsene Schlafstörung ^^

      Löschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.