Freitag, 10. Mai 2013

Unter Strom

Ich habe gerade ZWEIMAL hintereinander an unserer Spüle bei meiner Küchengrundreinigungsaktion einen gewischt bekommen.

Wie geht das denn bitte?

Meine Motivation, jetzt weiter zu putzen hält sich gerade in Grenzen.

Mein Bedarf an kleinen Unfällen ist nämlich für den Moment echt gedeckt!

Kommentare:

  1. Spüle aus Metall und eine ältere Spülmaschine darunter? Auf Grund Ihrer Beschreibung wurde ich sagen, dass die Spüle nicht geerdet ist UND die Spülmaschine einen defekt hat. Oder eine Steckdose beim putzen feucht wurde und somut ein Krichstrom über den feuchten Bereich entstand. Hier sollte eigentlich der FI Schalter auslösen (so einer vorhanden ist). Sollte sich niemand in Ihrem Haushalt solchen Dingen auskennen, ist ein Elektriker ratsam.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da tippe ich eher auf die STeckdose bzw. auf Einbildung...denn seitdem ist es zum Glück nicht mehr vorgekommen.

      Aber vielen Dank für den Tipp...ich werde das mal im Auge behalten und beim nächsten Mal einen Elektriker holen!

      Löschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.