Mittwoch, 7. November 2012

Pleite?

Vor einiger Zeit saß ich mal in einer Besprechung, in der es weder Kaffee noch Besprechungskekse gab. Unglaublich! Daher habe ich mich heute total gefreut, dass mir Kaffee angeboten wurde...von zwei netten Damen mit einem Wagen voller Getränke. Natürlich habe ich einen genommen. Nichts ist schlimmer als eine stundenlange Besprechung auf dem Trockenen. Aber ihr glaubt gar nicht wie blöde ich geguckt habe, als die nette Dame umgehend auf mich zu kam und freundlich fragte, ob sie dann jetzt auch direkt kassieren dürfte. Öhhh! Man könnte fast meinen, dass der Verein nicht mehr ganz so flüssig ist! ^^

Kommentare:

  1. Die Dame wollte sich nebenbei noch einen schnellen Euro verdienen. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Gespart wird überall, gerne auch beim Anstand...

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt, es gibt nichts schlimmeres. Gott sei Dank ist der Kaffee bei uns noch umsonst.

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte sie zum Einladenden geschickt mit dem Kommentar das es Sie nicht stört.
    Der der die Musik bestellt zahlt auch.
    Und wenn Sie beim nächsten Meeting die Thermoskanne mitbringen und auf den Tisch stellen ist dasThema kein Thema mehr, wetten?

    AntwortenLöschen
  5. Getränke bei Besprechungen wurden hier schon vor 5 Jahren eingespart, Kekse gab es nie - dafür macht der Laden Gewinn... und Besprechungen werden nicht unötig in die Länge geschwafelt... hat auch Vorteile... *hust*

    AntwortenLöschen
  6. Im öffentlichen Dienst (also auf Kosten des Steuerzahlers) gibt es generell keine Verpflegung, noch nicht mal für Gäste. Wir kriegen zwar Kaffee und Kekse bei vielen Sitzungen und bieten diese ab und zu auch den Gästen an, dafür zahlen aber alle Profs am Anfang des Semesters ein paar Euro in eine Kaffeekasse ein...

    AntwortenLöschen
  7. Da kann man andere Meetingkulturen plötzlich wieder richtig schätzen lernen.
    Ein bisschen off-topic, aber: ich hasse es abgrundtief, wenn Menschen einem etwas augenscheinlich wie ein Geschenk anbieten und hinterher plötzlich die Rechnung auf den Tisch legen.

    AntwortenLöschen

Da sich nicht immer alle an die Regeln halten:

Wem etwas in meinem Blog nicht passt braucht bei mir nicht zu lesen...auf Stänkern, Stalken oder Beschimpfungen habe ich hier keine Lust!

Und wer meint, mehr Wissen zu haben als andere, soll sich bitte freuen aber die "Geheimnisse" nicht verraten! :-) Einige Dinge werden einfach nicht offen ausgesprochen!

Etwas Geheimnis muss auch noch bleiben, und dementsprechende Kommentare werden gelöscht.

Dasselbe gilt für Beleidigungen, Stänkereien, Stalking. Wem etwas nicht passt – weglesen. Da oben rechts ist ein Kreuzchen, da kann man draufklicken und gut ist.